Schauspiel

Matze Vogel wurde 1988 in Remscheid geboren. Nach dem Abitur ging er 2009 nach Bochum, um an dem einjährigen Theaterprojekt »Theater Total« teilzunehmen. Dort spielte er in »Der Drache« den Lanzelot. Von 2012 bis 2016 studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. Schauspiel. Er war am Schauspiel Frankfurt als Kleschtsch in Gorkis »Nachtasyl« und am Hessischen Staatstheater als Marcellus, Schauspiel-Königin und Osric in Nicolas Briegers »Hamlet« Inszenierung zusehen. Außerdem übernahm er an der Burghofbühne Dinslaken die Rolle des Mephisto in »Faust« und spielte 2016 bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel den Hitler in »Er ist wieder da«. Er ist festes Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.

<<< zurück

Back to top