Labor

André Haedicke studierte „Musical/Show“ an der Universität der Künste Berlin. Nach seinem Studium folgten Rollen in Musicals wie „Die fabelhafte Welt der Amélie“ (Hippolito/ Elton John) im Werk7 Theater München, „The Addams Family“ (Pugsley) in Berlin, Wien und Duisburg, „The Full Monty“ (Dave) am Landestheater Linz, „Spamalot“ (Historiker/Fred/Herbert) im Zeltpalast Merzig, „49 1⁄2 Shades – die Musicalparodie“ (Christian Grey) in Düsseldorg, Hamburg und Zürich, „Footloose“ (Willard Hewitt) in Amstetten, „GYPSY“ (Angie) am Stadttheater Klagenfurt, „Der Schuh des Manitu“ (Winnetouch) bei den Freilichtspielen Tecklenburg, „Die Päpstin“ (Johannes) in Fulda und Hameln und „La Cage aux Folles“ (Phaedra) im Grenzlandtheater Aachen. André ist auf den Musical-Alben von „Die fabelhafte Welt der Amélie“, „Nimmerwiedermehr“ und „Dornröschen“ zu hören.

Sein Soloprogramm „Dick im Geschäft“ hatte im Sommer 2020 Premiere. Neben seiner Bühnentätigkeit unterrichtet André mittlerweile angehende Musicalprofis und ist als Referent u.a. für der LVHA e.V. tätig.
www.andre-haedicke.de

<<< zurück

Back to top