Jazz, Stepp, Anatomie

Chris Ertelt absolvierte ihre Musical-Ausbildung an der Stage School of Dance & Drama in Hamburg. Durch permanente Seminare in London und New York erweitert sie ihr tänzerisches Wissen und Können. Seit 1994 ist sie außerdem staatlich anerkannte Physiotherapeutin.

Zahlreiche Engagements folgten, zB. in den Hamburger Kammerspielen »Himmel auf Erden«, in Bad Gandersheim »West Side Story«, sowie in der deutsch-russischen Produktion »Foxtrott« in Moskau. Zuletzt tanzte sie eine der Hauptrollen in Webers »Rosenkrieg« an den Mainzer Kammerspielen.

Sie war als Choreografin tätig in der Musical Show »Hello Liza« (Frankfurter Hof), in der »Ilias« (Staatstheater Mainz), in den Mainzer Kammerspielen für das Musical »Grimm«, »Schwestern im Geiste« und die »Zeitgeistrevue Feierabend«, und bei den Burgfestspielen Alzenau für »Die Kleine Hexe« und »Ein Sommernachtstraum«. 

Chris unterrichtet Jazz und Step sowie Anatomie und legt dabei besonderen Wert auf anatomisch und physiognomisch korrekte Bewegungsabläufe. Seit 10 Jahren hat sie die choreografische Leitung für die jährliche Musicalcollage der Musical Arts Academy.

Sie ist Schulleiterin der Musical Arts Academy sowie Leiterin der Tanzabteilung.

<<< zurück

Back to top